Gefördert vom

Garmisch-Partenkirchen

Garmisch-Partenkirchen liegt in Bayern und ist Wohnort für 28.177 Einwohner_innen. Davon sind 4.042 Kinder und Jugendliche. Garmisch-Partenkrichen ist bereits die dritte bayerische Kommune, die sich an unserem Vorhaben beteiligt und sich damit für die Umsetzung der UN-Kinderrechte einsetzt.

Am 25. Juli 2017 unterzeichneten die Erste Bürgermeistern Dr. Sigrid Meierhofer und Haimo Liebich, Vorstandsmitglied unseres Vereins, die Vereinbarung. Den Antrag auf Teilnahme am Vorhaben stellte der Kinder- und Jugendbeirat des Marktgemeindrats.


Ansprechpartner

Wolfgang Sailer

Jugendzentrum
Kankerweg 6
82467 Garmisch-Partenkirchen

Telefon: 08821 -  910 580 0
info[ät]juz-gap[dot]de
www.juz-gap.de


"Garmisch-Partenkirchen will eine kinderfreundliche Kommune sein. Das bedeutet, nicht nur Sorge zu tragen für eine gute Infrastruktur, die den Bedürfnissen und Wünschen der Familien, Jugendlichen und Kindern entspricht, sondern Kindern und Jugendlichen auch Gelegenheit zu geben an den Entscheidungen mitzuwirken. Mit dem Kinder- und Jugendbeirat haben wir einen ersten Schritt in diese Richtung gemacht. Mit dem Projekt "Kinderfreundliche Kommune" sollen nun weitere wichtige Schritte erfolgen, damit der Wunsch - kinderfreundlich in Garmisch-Partenkirchen zu sein - zukünftig nach und nach umgesetzt wird."

Dr. Sigrid Meierhofer

1. Bürgermeisterin

Dr. Sigrid Meierhofer

Rathausplatz 1
82467 Garmisch-Partenkirchen

Telefon: 08821/ 910 -3208

buergermeisterin[ät]gapa[dot]de
buergerservice.gapa.de