Gefördert vom

Lampertheim wird "Kinderfreundliche Kommune"

Am 08. Februar 2021 erhielt Lampertheim von uns das Siegel "Kinderfreundliche Kommune". Damit würdigen wir die Selbstverpflichtung, die Kinderrechte auf kommunaler Ebene umzusetzen. Diese drückt sich im Aktionsplan aus. Erfahren Sie mehr über drei beispielhafte Maßnahmen.

Eine grundlegende Maßnahme ist die Einrichtung einer hauptamtlichen Stelle, die Arbeit des Jugendbeirats zu koordinieren und das Vorhaben "Kinderfreundliche Kommune" umzusetzen. Weiterhin ist es wichtig, sowohl Erwachsene als auch Kinder und Jugendliche über Kinderrechte und Beteilung weiterzubilden. Deswegen ist es gut, dass der Aktionsplan Schulungen für den Jugendbeirat, Erziehungsfachkräfte und Verwaltungsmitarbeiter_innen vorsieht. Als kreative Maßnahme wird Lampertheim außerdem einen Kinderrechtebaum pflanzen. So wird ein Punkt geschaffen, an dem Kinder ihre Wünsche und Sorgen anhängen können. Die Botschaften können dann gemeinsam mit dem Jugendbeirat aufgearbeitet werden. 

Hier gelangen Sie zu unserer digitalen Pressemappe.