Gefördert vom

Temporäres Spielen auf der Gudvanger Straße

Da die Straßen in Berlin heute leider von Autos dominiert werden und es immer weniger Naturflächen gibt, wurde die Berliner Initiative „Temporäres Spielen auf der Straße“ ins Leben gerufen.

Der Berliner Bezirk Pankow kooperiert mit den Initiator_innen und sperrt einmal pro Woche die Gudvanger Straße, um einen Treffpunkt für Jung und Alt zu bieten und ein gemeinsames Spielen zu ermöglichen. Die Straße bietet außerdem Möglichkeiten und Platz zum Fahrrad-, Inliner- und Rollerfahren und für Kreidebilder.

Im September hat sich die Initiative etwas ganz Besonderes einfallen lassen: ein Auto-Rennen auf einer über 30 Meter langen Carrera-Go!!! Rennstrecke namens „Der Große Preis vom Humannplatz!“.

Erfahren Sie mehr über die Initiative!