Die internationale Child Friendly Cities Initiative (CFCI)

Das Dach unseres Vorhabens „Kinderfreundliche Kommunen“ in Deutschland, bildet die internationale Child Friendly Cities Initiative (CFCI) von UNICEF. Sie wurde aus der UN-Kinderrechtskonvention und der Deklaration der UN-Weltsiedlungskonferenz (1996, Habitat II) heraus entwickelt.

Die Child Friendly Cities-Initiative setzt sich seit 1996 international dafür ein, Kommunen kinderfreundlicher zu gestalten. In enger Anlehnung an die Kinderrechte geht es unter anderem um den Vorrang des Kindeswohls, um die Mitwirkung bei Entscheidungen und die Gestaltung der eigenenStadt, ein sicheres Wohnumfeld, ausreichende Grün- und Spielflächen, gesunde Luft und die Teilnahme am kulturellen Leben ohne eine Ausgrenzung.

Downloads