Aktuelle Meldung

06.01.2016

Jugendforum in Remchingen

Am 15. Januar 2016 findet in der Kulturhalle Remchingen das Jugendforum statt. Bürgermeister Luca Wilhelm Prayon und die Gemeinderäte laden Kinder und Jugendliche zwischen 13 und 18 Jahren dazu ein, Remchingen für Jugendliche attraktiver zu gestalten. Alle Remchinger Kinder und Jugendlichen sind willkommen, ihre Projektideen und Wünsche vorzustellen und einzubringen. Anschließend werden zwei Projekte ausgewählt und zeitnah von der Gemeinde umgesetzt.

Durchgeführt wird das Jugendforum in Zusammenarbeit mit der Außenstelle Heidelberg der Landeszentrale für politische Bildung (LpB). Laut Wolfgang Berger von der LpB ist Remchingen die erste Gemeinde in Baden-Württemberg, die der gesetzlichen Vorgabe zuvorkommt, die die Kommunen zu einer Einbindung von Jugendlichen verpflichtet.

In Infoveranstaltungen an Remchinger Schulen konnten die Kinder und Jugendlichen ihren Ideenreichtum bereits unter Beweis stellen. So zum Beispiel die Klasse 10a in Singen, die bereits zahlreiche Themen, wie u.a. die Beleuchtung von Radwegen und Spielplätzen, ein auf Jugendliche zugeschnittenes Kulturprogramm, einen café-ähnlichen Treffpunkt ohne reglementierten Jugendhauscharakter, Schließfächer in der Schule, die Verbesserung des ÖPNV und ein öffentliches WC angesprochen hat.

Die Ideen und Wünsche von Kindern und Jugendlichen ernst zu nehmen, ist Voraussetzung für das Gelingen des Vorhabens "Kinderfreundliche Kommunen".

 

Weitere Informationen finden Sie hier:

www.remchingen.de (Einladung des Bürgermeisters)
www.lpb-heidelberg.de