Aktuelle Meldung

19.08.2016

Beteiligungsfortbildungen in Südbayern und Schleswig-Holstein

Unten im Anhang finden Sie die Flyer mit genaueren Informationen sowie das Anmeldeformular. Außerdem zu beachten:

Südbayern:

  • Die Ausbildung findet, auch wenn es tautologisch erscheint, das hier nochmal anzuführen: in Südbayern statt. Es existiert aber keine Beschränkung auf Teilnehmer/innen aus dem Bundesland Bayern.
  • Beginn schon im Oktober, es sind noch ein paar Plätze frei.
  • Die Ausbildung ist weniger umfänglich als die DKHW-Ausbildungen und verzichtet aus Kapazitätsgründen auf die begleitete Durchführung eines Beteiligungs-Praxisprojektes.
  • Falls diese (kleineren) Einschränkungen keine (größere) Rolle spielen, dann spricht alles Weitere für eine sehr gute Qualität der Ausbildung: Durchführen werden die Ausbildung nämlich Claudia Thiele und Elisabeth Raschke, die beide vor ca. einem Jahr in München ihre durch das DKHW zertifizierte Trainer/innen-Ausbildung erfolgreich absolviert haben.
  • Detailfragen bei Bedarf gerne an Claudia Thiele claudiathiele[at]online.de

Schleswig-Holstein/Bad Segeberg:

  • Diese Ausbildung findet nicht in Süd-Bayern, sondern in Nord-Deutschland statt. (Wer in Leipzig oder in Fulda wohnt, für die/den ist es – jedenfalls von der Entfernung her – egal, zu welcher Ausbildung sie/er fährt).
  • Beginn im Dezember 2016, Ende Januar 2018 – sehr umfänglich mit 5 Pflichtwochenenden und Praxisprojekt (DKHW-Qualitätsstandard) und darüber hinaus Erweiterung durch Wahlpflichtmodule.
  • Durchführen werden die Ausbildung Angelika Thomsen und Carsten Roeder. Gefördert wird die Ausbildung vom Landesfonds „Schleswig-Holstein – Land für Kinder“ (Gemeinschaftsaktion Schleswig-Holstein und Deutsches Kinderhilfswerk)
  • Rückfragen ab 5. September gerne an Klaus Meeder klaus.meeder[at]sozmi.landsh.de