Aktuelle Meldung

21.08.2017

Beteiligung an Bauleitplanung in der Wedemark

Beim Bebauungsplan "Mühlengrund" ist die Gemeinde Wedemark mit Unterstützung der Kinder- und Jugendkunstschule neue Wege gegangen: in einem umfangreichen Beteiligungsverfahren konnten Kinder und Jugendliche an sechs Terminen ihre Ideen zu Häusern, Straßen und Freiräumen entwickeln. Sie streiften über die Felder des zukünftigen Baugebietes, sahen sich andere Neubausiedlungen an und setzten ihre Hinweise und Wünsche in mehreren Modellen kreativ um. Im Rahmen des Aktionsplans der "Kinderfreundlichen Kommune" eröffnete Bürgermeister Helge Zychlinski am 13. Juni 2017 die Ausstellung "Plan K" im Rathaus der Gemeinde Wedemark. Bis Mitte August waren die Ideen und Entwürfe der jungen Wedemärker dort zu sehen. Beim gesamten Verfahren wurden die Kinder und Jugendlichen durch drei Dozent_innen der Kunstschule sowie durch das Bauamt, die Jugendpflege und zwei Architektinnen begleitet. Das Team Bauplanung und Bauaufsicht der Gemeinde möchte auch bei weiteren Schritten des Bebauungsplans Kinder und Jugendliche einbeziehen. Ein Konzept dafür wird zur Zeit erarbeitet.

Einen weiteren Beitrag dazu finden Sie hier.