Aktuelle Meldung

14.01.2016

Algermissen wird Kinderfreundliche Kommune

Wir freuen uns gleich zu Beginn des neuen Jahres, Algermissen als "Kinderfreundliche Kommune" auszeichnen zu dürfen. Die Sachverständigen und der Vorstand haben über den Aktionsplan einstimmig positiv entschieden. Die Siegelübergabe findet am 10. Februar in Algermissen statt.

Die Gemeinde im Landkreis Hildesheim ist bereits die zweite Kommune in Niedersachsen, die das Siegel erhält. Damit wird das Engagement für die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention gewürdigt und ausgezeichnet. Auch wenn Algermissen mit etwa 9000 Einwohnern eine relativ kleine Gemeinde ist, hat sie in der Zusammenarbeit mit Kindern und Jugendlichen einen herausragenden Aktionsplan erarbeitet. Der Aktionsplan ist umfassend und ehrgeizig, beruht aber auf einer realistischen Einschätzung der Ressourcen.  Durch die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen sowie die Ergänzung um die Kinderrechte im Leitbild der Gemeinde, wird das Vorhaben "Kinderfreundliche Kommunen" nachhaltig in die Kommune integriert.

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!