Rechter Teil

Ich bin ein Blindtext. Von Geburt an. Es hat sehr lange gedauert, bis ich begriffen habe, was es bedeutet, ein blinder Text zu sein: Man macht keinen Sinn. Man wirkt hier und da aus dem Zusammenhang gerissen. Oft wird man gar nicht erst gelesen. Aber bin ich deswegen ein schlechter Text? Ich weiss, dass ich niemals die Chance habe in einer grossen Zeitung zu erscheinen. Aber bin ich deswegen weniger wichtig? Ich bin blind! Aber ich bin gerne ein Text. Und sollten Sie mich jetzt dennoch zu ende lesen, dann habe ich etwas geschafft, was den meisten normalen Texten nicht gelingt.

Statement des Oberbürgermeisters

Klaus Mohrs

Klaus Mohrs zum Vorhaben "Kinderfreundliche Kommunen":

Klaus Mohrs freut sich, dass Wolfsburg nun auch ganz offiziell die Vereinbarung um die Bewerbung für das Siegel unterzeichnet hat. "Wolfsburg ist eine familienfreundliche Stadt. Es ist uns besonders wichtig, auch die Rechte unserer jüngsten Bürger zu stärken und ihre Bedürfnisse und Interessen immer im Blick zu behalten. Kinder und Jugendliche müssen aktiv an unserer Gesellschaft beteiligt und in die vielfältigen kommunalen Prozesse eingebunden werden, sie sind unsere Zukunft. Wir freuen uns, dass wir uns nun auch offiziell um ein Siegel bewerben können, dass die Kinderfreundlichkeit unserer Kommune auszeichnen würde".

 

Klaus Mohrs

Oberbürgermeister der Stadt Wolfsburg
Porschestraße 49
38440 Wolfsburg

Telefon.: 05361 28-2205

oberbuergermeister[at]stadt.wolfsburg.de

www.wolfsburg.de