Rechter Teil

Ich bin ein Blindtext. Von Geburt an. Es hat sehr lange gedauert, bis ich begriffen habe, was es bedeutet, ein blinder Text zu sein: Man macht keinen Sinn. Man wirkt hier und da aus dem Zusammenhang gerissen. Oft wird man gar nicht erst gelesen. Aber bin ich deswegen ein schlechter Text? Ich weiss, dass ich niemals die Chance habe in einer grossen Zeitung zu erscheinen. Aber bin ich deswegen weniger wichtig? Ich bin blind! Aber ich bin gerne ein Text. Und sollten Sie mich jetzt dennoch zu ende lesen, dann habe ich etwas geschafft, was den meisten normalen Texten nicht gelingt.

Aktuelles

Oktober 2017

Siegelübergabe

Als bundesweit erste Landeshauptstadt wurde die Stadt Potsdam am 19. Oktober 2017 für ihren Aktionsplan als "kinderfreundliche Kommune" ausgezeichnet. Dr. Ralf Kleindiek, Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und Anne Lütkes, Vorstandsvorsitzende des Vereins "Kinderfreundliche Kommunen", übergaben das Siegel an den Beigeordneten für Soziales, Jugend, Gesundheit und Ordnung, Mike Schubert, der es in Vertretung des Oberbürgermeisters Jann Jacobs in Empfang nahm.

März 2017

Video zur Kinder- und Jugendbeteiligung

Das Kinder- und Jugendbüro hat ein Video zur Kinder- und Jugendbeteiligung im Rahmen des Vorhabens "Kinderfreundliche Kommune" auf Youtube veröffentlicht. Das Video vermittelt einen guten Einblick in die Kinder- und Jugendbeteiligung.

November 2015

Workshop zur Jugendbeteiligung

In Bezug auf das Vorhaben fand im Oktober 2015 ein Workshop zur Jugendbeteiligung statt. Ziel war die Erarbeitung von konkreten Vorschlägen für den Aktionsplan. Die große Frage lautet: „Was würdest DU konkret unternehmen, um Potsdam jugendfreundlicher zu machen?“ Die Ergebnisse der umfassenden Kinder- und Jugendbeteiligung vom Mai 2015 im Rahmen des Leitbildprozesses der Stadt bildeten die Grundlage. Wichtige Themen waren u.a. Freies W-LAN, kein Rassismus, Unterstützung für Geflüchtete, Umweltschutz, mehr öffentliche Fußballplätze, günstiger Wohnraum, günstigerer ÖPNV, mehr Frei- und Grünflächen und Spielplätze für größere Kinder.

 

Mai 2015

Vereinbarungsunterzeichnung

Die Landeshauptstadt Potsdam hat sich erfolgreich beim Vorhaben "Kinderfreundliche Kommunen" beworben und verabschiedete im April 2015 einen entsprechenden Stadtratsbeschluss. Die Vereinbarungsunterzeichnung zwischen dem Verein und der Stadt erfolgte am 21. Mai 2015.

Heide-Rose Brückner und Jann Jakobs