Rechter Teil

Ich bin ein Blindtext. Von Geburt an. Es hat sehr lange gedauert, bis ich begriffen habe, was es bedeutet, ein blinder Text zu sein: Man macht keinen Sinn. Man wirkt hier und da aus dem Zusammenhang gerissen. Oft wird man gar nicht erst gelesen. Aber bin ich deswegen ein schlechter Text? Ich weiss, dass ich niemals die Chance habe in einer grossen Zeitung zu erscheinen. Aber bin ich deswegen weniger wichtig? Ich bin blind! Aber ich bin gerne ein Text. Und sollten Sie mich jetzt dennoch zu ende lesen, dann habe ich etwas geschafft, was den meisten normalen Texten nicht gelingt.

Statement des Bürgermeisters

Wolfgang Moegerle

Wolfgang Moegerle zum Vorhaben "Kinderfreundliche Kommunen":

"Die Gemeinde Algermissen hat in den letzten Jahren familienfreundliche Entscheidungen getroffen, setzt sich für Jugendlichen ein und möchte eine stärkere Familienorientierung erreichen.
Das 2012 erstellte Gemeindeentwicklungskonzept bestätigt, dass die Gemeinde Stärken im Bereich Bildung und Betreuung von Kindern hat. Durch die Teilnahme am Verfahren soll dies ausgebaut und verstätigt werden.
Die UN-Kinderrechtskonvention sehen wir als Grundlage für unsere kommunale Familienpolitik. Ich unterstütze die die Bewerbung und möchte als kinderfreundliche Kommune erreichen, dass Kinder und Familien gerne in Algermissen leben, sich sicher und ernst genommen fühlen und andere sich auf Grund des Siegels entscheiden in unsere Gemeinde zu ziehen."

 

Wolfgang Moegerle

Bürgermeister Gemeinde Algermissen
Marktstraße 7
31191 Algermissen

Telefon: 05126 91 00-11
Telefax: 05126 91 00-91

wolfgang.moegerle[at]algermissen.de

www.algermissen.de